Aktuelles

Schwabacher Faustballdamen schließen Sommersaison auf dem 2. Tabellenplatz der Bayernliga ab

Am Sonntag, den 21. Juli 2019 trafen die Damenmannschaften des TV 1848 Schwabach, des TV Eibach 03 und TSV Staffelstein 2 aufeinan-der. Auf dem Sportplatz des TV Eibach wurde das letzte Turnier der Sommersaison 2019 ausgetragen. In ihrem ersten Spiel trafen die Schwabacher Damen auf die Gastgeberinnen.

 

Der erste Satz ging mit 11:9  Punkten nach einem Kopf-an-Kopf-Rennen an den TV Eibach 03, der mit der Unterstützung der heimischen Zuschauer ein überzeugendes Spiel ablieferte. Auch den zweiten Satz ...

weiterlesen

 

Highlight der Sommerrunde 2019

Am Samstag, 13. Juli fand beim TV Eibach 03 die Bayerische Meisterschaft für die jüngsten Faustballer U10 und U12 statt.

 

Während die Jüngsten bis 10 Jahre noch gemischt spielen, werden die Jugendlichen

bis zwölf Jahre schon in männlich und weiblich eingeteilt. Der TV 1848

Schwabach war bei diesem Event mit einer gemischten U10 und einer

weiblichen U12 am Start. In der Runde bis 10 traten 6 Mannschaften an, so dass in zwei Gruppen gespielt wurde. Die Schwabacher wurden Gruppenzweiter und spielten so im Halbfinale gegen den Erstpatzierten der zweiten Gruppe (TuS Frammersbach). Trotz großem Einsatz konnte das Spiel ...

weiterlesen

 

Feldsaison 2019 beendet

Am 07.07.2019 fand der letzte Spieltag Landesliga West der 1.Herrenmannschaft auf dem Sportgelände des TV 1848 Schwabach statt.

 

Zum Saisonabschluss bekamen die Schwabacher Herren es nochmal mit dem TuS Frammersbach 2 und dem TSV Cadolzburg zu tun. Die Parole für den Spieltag lautete 4:0 Punkte, um die Chance auf Tabellenplatz 2 zu wahren. Beide Spiele konnten erst nach langen 5 Sätzen entschieden werden.

 

Der Auftakt gegen Cadolzburg war sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften konnten Sätze für sich entscheiden 7:11, 11:8, 11:8, 9:11. Doch den entscheidenden Satz hatte sich Schwabach geholt mit 11:5. Somit ging dieses Spiel mit 3:2 an Schwabach.

 

Gegen Frammersbach gingen gleich die ersten beiden Sätze mit 2:11 und 10:12 an den Gegner, dann wollten ...

weiterlesen

 

Schlechter Saisonabschluss der 2. Männermannschaft

Zum Abschlussspieltag der Bezirksliga Mittelfranken reiste die 2. Schwabacher Mannschaft nach Cadolzburg.

 

In der ersten Partie traf sie auf die Faustballer aus Allersberg. Das Spiel begann unkonzentriert und sehr fehlerbehaftet, so dass der erste Satz mit 7:11 verloren ging. Im zweiten Satz kamen die Schwabacher besser ins Spiel, allerdings reichte ein 8 zu 5 Vorsprung nicht und Schwabach verlor knapp mit 9:11.

 

Motiviert gingen die Schwabacher direkt im zweiten Spiel gegen Georgensgmünd ans Werk.

Allerdings kämpften die Gmünder stark und konnten den ersten Satz mit 9:11 gewinnen. Den zweiten Satz ...

weiterlesen

 

Sonnenschein und zwei Siege für die Schwabacher Faustballdamen

Am Sonntag, den 30.06.2019 fand der nächste Auswärtsspieltag für die Schwabacher Faustballdamen beim DJK Üchtelhausen statt. Dort trafen sie auf die Gegner DJK Üchtelhausen und TV Eibach 03.

 

Trotz der heißen Temperaturen startete der Spieltag pünktlich mit dem Match zwischen dem TV 1848 Schwabach und dem DJK Üchtelhausen.

 

Die Schwabacherinnen hatten von Anfang an leichte Probleme, ins Spiel zu finden, holten sich den ersten Satz aber mit 11:8 Punkten. Den zweiten Satz mussten sie jedoch ...

weiterlesen

 

Hohe Ziele im hohem Gras

-Schwierige Platzverhältnisse, Super Wetter, Exzellentes Ergebnis-

 

An diesem Faustballsonntag ergatterten sich die Faustballdamen 4:0 Punkte für die Tabelle an ihrem zweiten Heimspieltag.

 

 

Schon bei der Ankunft am Platz in Schwabach sah man fragende Gesichter und ein Springtest mit dem Ball bestätigte die Befürchtungen: Auf Grund des hohen Rasens ...

weiterlesen

 

Faustballmarathon vor heimischer Kulisse

Vergangenen Sonntag, den 26.05. wurde auf dem Rasen des TV 1848 Schwabach Spiel, Spaß und Spannung geboten. Beide Herrenmannschaften(Landesliga, Bezirksliga) und die Damenmannschaft(Bayernliga) kämpften in ihren Ligen um Punkte.

 

Erneut 2:2 Punkte für die Schwabacher-Faustballdamen

 

Am vergangenen Sonntag fand der erste Heimspieltag der Faustballdamen in Schwabach statt. Zu Gast waren der TV Neugablonz, der SVW Burghausen und der DJK Üchtelhausen.

 

Im ersten Spiel trafen die Gastgeberinnen auf die Mannschaft aus Burghausen, gegen die im Hinspiel ein klarer 3:0-Sieg gelang. Ein ähnliches Ergebnis war auch das Ziel im Rückspiel. Motiviert starteten die Damen in die Partie und konnten von Beginn an sichere Spielzüge zeigen ...

weiterlesen

 

 

Minimalziel erreicht

 

Am ersten Heimspieltag den 26.05.2019 hatte die 1. Herrenmannschaft des TV 1848 Schwabach es mit dem Tabellenführer TV Segnitz 2 und dem TSV Allersberg zu tun.

 

Die Schwabacher hatten sich einiges vorgenommen, um den Tabellenplatz 2 zu festigen. Im ersten Spiel ging es gegen den TV Segnitz 2 und schon nach wenigen Spielzügen war zu erkennen, welche Herkulesaufgabe vor den Schwabachern stand. Bis zum 3:3 im ersten Satz konnte man mithalten, dann

macht der Gegner Punkt für Punkt und somit ging der erste Satz mit 3:11 an den Favoriten. Im 2ten Satz konnte man sich auf Schwabacher Seite...

weiterlesen

 

 

Gemischte Leistung führte zu 2:6 Punkten

 

Am vergangenen Sonntag fand der 3. Spieltag der Bezirksliga in Schwabach satt. Zu Gast waren die Mannschaften aus Cadolzburg und Eibach. Jede Mannschaft hatte 4 Spiele zu absolvieren, da Hin- und Rückrunde an einem Spieltag ausgetragen wurde.

 

Im Ersten Spiel standen die Gastgeber aus Schwabach den Cadolzburger gegenüber. Der Heimvorteil bekam der Heimmannschaft nicht und daher ging das Spiel mit vielen unkonzentrierten Fehlern an Cadolzburg mit 0:2 (10:12, 6:11).

 

Das zweite Spiel ging gegen Eibach. Die Jungs sollten das erste Spiel vergessen und einfachen, sicheren Faustball spielen. In beiden Sätzen...

weiterlesen

 

Das Schwabacher Trio

Am kommenden Sonntag, den 26.5.2019, gibt es beim 48er in Schwabach einen Heimspieltag der Superlative. Alle aktiven Mannschaften der Faustballer dürfen sich auf dem Rasen des TV 1848 beweisen.

 

Unsere erste Herrenmannschaft belegt derzeit den 2. Tabellenplatz in der Landesliga. Zu Gast ist der TV Segnitz 2 und der TSV Allersberg.

 

Die zweite Herrenmannschaft ist aktuell auf dem 3. Tabellenplatz in der Bezirksliga. Hier dürfen wir den TSV Cadolzburg 2 und TV Eibach 03 2 begrüßen.

 

Die Damen haben sich den 2. Platz in der Bayernliga erspielt und erwarten folgende Gegner: SVW Burghausen und TV Neugablonz.

 

Es werden spannende Spiele erwartet. Also Leute, runter von der Couch und ab zum 48er. Ab 10 Uhr geht's los, es lohnt sich.

 

Wir freuen uns auf Euch !!

 

Nach dem 3. Spieltag auf Platz 2 gerutscht

Vergangenen Sonntag, den 19.05.2019, machten sich die Damen des TV 1848 Schwabach auf den langen Weg nach Neugablonz.

 

Im ersten Durchgang trat der TV Neugablonz gegen TV Eibach 03 an. Das Spiel gewann Eibach ziemlich sicher mit 3:1 Sätzen.

 

Im nächsten Spiel starteten die Schwabacher Damen fit und motiviert in die Runde gegen die Spielgemeinschaft Mantel Weiherhammer /Floss. Die ersten beiden Sätze liefen wie im Bilderbuch. Schöne Abwehr, ruhiges Zuspiel und perfekter Schlag. Damit gelangen ...

weiterlesen

 

Die Nerven ganz schön strapaziert

Am Sonntag den 19.05.2019 hatte die 1. Herrenmannschaft des TV 1848 Schwabach ihren 3ten Spieltag in Allersberg. Gegner waren die TSV Allersberg und der TSV Cadolzburg.

 

Von der Papierform waren die Schwabacher an diesem Spieltag klarer Favorit für beide Spielen, und alles andere als 4:0 Punkte wäre eine Überraschung gewesen. Aber es kam wie es kommen musste. Die Goldschläger versuchten mit der nötigen Motivation und dem nötigen Einsatz zu Werke zu gehen. So führte man im ersten Spiel gegen Allersberg mit 9:6 und es nach einem guten Start aus. Plötzlich ...

weiterlesen

 

Faustballerinnen sichern sich                          1. Tabellenplatz

Am vergangenen Sonntag ging es zum zweiten Spieltag der Bayernliga bei erneut kaltem und regnerischem Wetter nach Herrnwahlthann. Gegner heute waren erneut der der TV Herrnwahlthann und der SV Wacker Burghausen.

 

Da man die Ausrichter bereits beim Ligaauftakt in Üchtelhausen getroffen hatte war dies nun auch bereits das Rückspiel und man ging mit großen Zielen an die Partie ran, denn das hart umkämpfte und dennoch verlorene Hinspiel wollte man so nicht stehen lassen und sich heute definitiv einen Sieg holen.

Gesagt, getan. Man war von Anfang an ...

weiterlesen

weitere Bilder

 

Licht und Schatten aber 4:0 Punkte

Am Sonntag den 12.05.2019 hatte die 1. Herrenmannschaft des TV 1848 Schwabach ihren 2ten Spieltag in Michelau im Steigerwald. Gegner waren die DJK Michelau und der TV Haibach.

 

Bei schwierigen Wetterbedingung mit stark wechselnden Winden durften die Schwabacher im ersten Spiel gegen Michelau ran. Es entwickelte sich eine von Fehlern geprägtes Spiel auf beiden Seiten. Im ersten Satz kamen die Mittelfranken weder mit dem Gegner noch mit dem Wetter zurecht und verlor den Satz auf folgerichtig 11:9. Vor dem 2ten Satz ...

weiterlesen

 

Faustball jetzt wieder draußen

1. Spieltag der Saison mit sicheren 2:2 Punkten für die Tabelle.

 

Zu Beginn der neuen Feldsaison fuhren die Bayernligistinnen aus Schwabach am Sonntag den 05.05 nach Sennfeld, wo der Gastgeber DJK Üchtelhausen ein Spielfeld errichtet hatte. Trotz des meist sonnigen Wetters herrschten kalte 7°C mit zusätzlich einem noch sehr feuchten Rasen. Diese Fakten nutzten die Spielerinnen des TV 1848er in ihrem ersten Spiel gegen den SG TSG Mantel-Weiherhammer/TV Floss und ...

weiterlesen

 

Ausgeglichener Saisonstart

Am Sonntag den 05.05.2019 begann für die 1. Herrenmannschaft des TV1848 Schwabach die Feldsaison in der Landesliga West. Die neuformierte Mannschaft um Kapitän Ralf Danninger musste gleich zu den starken Mitfavoriten Haibach und Frammersbach II nach Unterfranken reisen. Bei sehr widrigen Faustballbedingung von nur 8 Grad und viel Wind konnte man im ersten Spiel die Gegner beobachten. Nach langen 5 Sätzen setzte sich die Heimmannschaft auf Haibach mit 3:2 durch.

 

Gegen diesen Gegner durften die Schwabacher auch gleich antreten. In den beiden ersten Sätzen musste sich die Mannschaft erst finden und kam gegen die sicher aufspielende Haibacher ...

weiterlesen

 

Kalt aber erfolgreich!

Zum ersten Spieltag der Faustball Feldsaison der Bezirksliga Mittelfranken reiste die zweite Mannschaft des TV 1848 Schwabach nach Eibach. Gemäß Spielplan standen Duelle gegen Mauk, Georgensgmünd und Allersberg II auf dem Plan.

 

Im ersten Spiel ging es bei niedrigen einstelligen Temperaturen und feuchtem Platz gegen die Sportskammeraden aus Mauk. Schwabach begann ruhig und konzentriert. Den ersten Satz konnte man souverän mit 11:7 für sich entscheiden. Der zweite Satz wiederum begann durchwachsen und Mauk gelang es sich schnell eine 2:4 Führung herauszuspielen. Anschließend besann sich Schwabach auf seine Spielstärke des ersten Satzes und  ...

weiterlesen

 

Letzter Spieltag in der Halle

Am Wochenende fand der letzte Spieltag der Bezirksliga Hallensaison 2018/209 in Allersberg statt.

 

Die 1. Herrenmannschaft reiste als verlustpunktefreier Tabellenführer an und wollte die Null auch halten.

 

Die Gegner für diesen Spieltag waren SFB Mauk-Obermauk, TV Eibach II und TSV Cadolzburg II. Da verletzungsbedingt und aus terminlichen Gründen nur 4 Spieler zu Verfügung standen, wurden Stephan Probst und Dominic Losert gebeten zur Unterstützung mit nach Allersberg zu fahren.

 

Die neu zusammen gestellte Mannschaft fand nach ein paar Minuten gut zur Ihrem meist sicheren Spielaufbau und ...

weiterlesen

 

Nochmal hochgeboxt - Tabellenvierter in der 2. Bundesliga

Den Aufruf in der Zeitung an die Schwabacher Faustballfans hatte sich gelohnt, denn am Sonntag fanden der TV Herrnwahlthann und der TSV Ötisheim eine gut gefüllte Jahnhalle vor.

 

Erster Gegner der Schwabacher Damen: der TV Herrnwahlthann. Zuvor knapp gegen sie verloren waren die Curacau-blau gekleideten Spielerinnen heiß darauf zu zeigen was in ihnen steckt. Der erste Satz verlief spannend, denn immer wieder lag der Punktestand sehr knapp beieinander, wobei sich die Mannschaften immer wieder überholten. Bei 11:11 konnte sich der TV1848 aber durchsetzen und ergatterte sich das erste Drittel des Sieges. Im zweiten Satz startete die Heimmanschaft mit Feuer und setzte ...

weiterlesen

weitere Bilder

 

Enttäuschender Spieltag gegen Ende der Saison - 0:4 Punkte

Den Weg nach Staffelstein trat die Damenmannschaft ohne Stammspielerin Celina Losert und Hauptangriff Sonja Ereth an um dort das erste Spiel gegen Ausrichter TSV Staffelstein zu spielen.

 

Gleich zu Beginn merkte man den Schwabacherinnen die Unkonzentriertheit an, was sich die Gegner zu Nutze machten. Trotz des Sieges über diese Mannschaft in der Hinrunde waren die Sätze (5:11, 8:11, 8:11) schnell vorüber und Staffelstein ergatterte sich einen 3:0 Sieg.

 

Das zweite Spiel verlief ähnlich für die Schwabacherinnen. Obwohl sie versuchten sich zusammen zu reißen ...

weiterlesen

weitere Bilder

 

Der Kampf gegen den Abstieg!

Am 4. Spieltag der Bezirksliga Mittelfranken reisten die Faustballer der 2. Männermannschaft des TV 1848 Schwabach nach Allerberg in die Rothseehalle.

Im Abstiegskampf standen an diesem Spieltag Spiele gegen den TSV Allersberg II, gegen den TSV Cadolzburg II, sowie gegen die eigene erste Mannschaft auf dem Plan.

Im ersten Spiel kam es zum Aufeinandertreffen gegen den TSV Allersberg II. Im ersten Satz lieferten sich beide Mannschaften bis zum Stand von 4:4 ein ausgeglichenes Duell. Aufgrund einer Reihe von Schwabachern Eigenfehlern im Spielaufbau, konnten sich die Allersberger mit 3 Bällen absetzen. Trotz Aufholjagd und konzentriertem Spiel ...

weiterlesen

 

Spieltag U10 Mädchen 13.01.2019

Am vergangenen Sonntag fand in Eibach der Spieltag der Faustball - U-10 Mädels in Eibach statt.
Da in der Spielrunde nur 3 Mannschaften teilnehmen, wurde der Spieltag in einer Doppelrunde mit Hin- und Rückspiel absolviert.
Gleich zum Auftakt kam es zum internen Duell TV 1848 Schwabach I gegen TV1848 Schwabach II. Schon der erste Satz zeigte dass beide Mannschaften den Sieg unbedingt wollten. Schöne Spielzüge und Spannung pur wurde geboten. Der erste Satz ging schließlich in die Verlängerung ....

weiterlesen

 

 

Training mal anders!

Nach 2 Wochen Faustball-Pause stand bei den Faustballerinnen wieder Sport auf dem Programm. Trainer Jürgen Geyer organisierte eine „Überraschung“. Es war nicht einfach alle unter eine Hut zu bekommen, doch irgendwie hat er es geschafft seine Mädels-Truppe zusammen zu trommeln.

Nach langem Raten löste er per E-Mail zwei Tage vor dem „Event“ das Rätsel. Es sollte etwas ganz anderes werden als Faustball. Kein Ball, kein Feld, keine Leine. Es ging für einen 1,5 stündigen Schnupperkurs nach Nürnberg ins „Body & Art – Gesundheitszentrum für Frauen und Kinder“.

Die Sportart?! Poledance. Eine Sportart, die auf nationaler und internationaler Ebene betrieben wird und immer mehr Anhänger findet.

Mit Eleganz und Rhythmus hatte es bei den Faustballerinnen eher weniger zu tun, dafür standen viel Spaß und ein „Ganzkörper-Workout“ im Vordergrund. In den 1,5 Stunden erlernten die Mädels eine kleine Choreographie und ein paar Haltefiguren, die sie mit viel Kraftaufwand und Hilfe an die Stange brachten. Mit ein paar blauen Flecken und Muskelkater kamen die Damen aus dem Fitnessstudio raus. Als kleine „Entschädigung“ gab es danach noch einen gemütlichen Abend mit Essen und Trinken.

 

Fazit: Anstrengend, Kraftaufwendig, Teamgeistfördernd und jede Menge Spaß.

 

Ausgeglichene Bilanz vor der Weihnachtspause

Am Sonntag machten sich die Schwabacher Faustballdamen auf den langen Weg nach Baden-Württemberg zum TV Unterhaugstett.

 

Neben dem Spiel gegen die Gastgeber stand auch die Partie gegen den FV Glauchau-Rothenbach aus Sachsen an. In der Hinrunde der 2. Bundesliga Süd konnten die Schwabacherinnen in eigener Halle beide Gegner mit jeweils 3:0 bezwingen. Auch an diesem Spieltag waren das klar gesetzte Ziel zwei Siege.

 

Im ersten Spiel gegen den Ausrichter schien dieses Ziel in greifbarer Nähe. Im ersten Satz konnten die Damen aus Schwabach durch eine sichere und zielstrebige Spielweise überzeugen, sodass der erste Satz relativ schnell mit 11:4 gewonnen werden konnte. Nach dem Seitenwechsel konnte die Spannung und Konzentration ...

weiterlesen

 

Heimspieltag der Damen des TV 1848 Schwabach voller Erfolg

Nach dem Letzten Spieltag bei dem die Mädels nicht ganz so ins Spiel fanden, zeigten sie am Sonntag den 09.12.18 in der eigenen Halle wieder, wie man in der 2. Bundesliga spielt.

 

Im ersten Spiel traten die Damen gegen den TV Segnitz an. Es war von Anfang an ein hart umkämpftes Spiel, bei dem sich beide Mannschaften nichts nahmen.

Doch so gut wie die beiden Schlagfrauen Sonja Ereth und Susanne Schmidt drauf waren, konnte es nur erfolgreich werden.

Die ersten beiden Sätze ging mit 11:7 und 11:8 an Schwabach. Doch auch Segnitz wollte dieses Spiel gewinnen. Mit dem Versuch einer neuen Aufstellung und taktischen Änderungen erspielte ...

weiterlesen

weitere Bilder

 

3. Spieltag der 2. Männermannschaft

Im ersten Spiel der Rückrunde traf die Zweite auf Blockhütte Mauk.

 

Der erste Satz begann ausgeglichen, ab dem Spielstand von 3:3 brachen die Schwabacher aber ein. Der Satz war somit schnell mit 4:11 für Mauk entschieden.

Der zweite Satz war von Kampfgeist beider Teams geprägt. Leider war die Eigenfehlerquote der Schwabacher zu hoch und somit verloren sie den zweiten Satz knapp mit 9:11.

 

Die zweite Partie gegen Frankonia Nürnberg startete sehr ausgeglichen. Bis zum Gleichstand von 7:7 konnte sich keine Mannschaft abheben. Dann machten die Schwabacher 4 vermeidbare Fehler und verloren den ersten Satz.

Der zweite Satz ...

weiterlesen

 

Heimspieltag zum Start in die Rückrunde

Am kommenden Sonntag, den 9.12.2018, Beginn 10 Uhr, richten die Faustballdamen ihren zweiten von insgesamt 3 Heimspieltagen aus.

 

Die Vorrunde ist bereits abgeschlossen und die 48er Goldschlägerinnen haben von 8 Spielen 5 gewonnen und belegen derzeit den 3. Tabellenplatz von 9. Am Sonntag treffen sie im ersten Durchgang auf den TV Segnitz. In der Vorrunde haben sie dieses Match mit 3:2 für sich entscheiden können. Es war ein spannendes Spiel auf Augenhöhe. Im zweiten Durchgang können sie durchschnaufen und sich das Spiel der beiden gegnerischen Mannschaften ansehen. Im Abschlussspiel des Tages treffen sie auf den TSV Niedernhall.

Kommt vorbei und feuert die Faustballdamen an, sie können jede Unterstützung gebrauchen.

 

Wir freuen uns auf Euch.

 

Kein Glück für Schwabach

Nach einer kurzen und entspannten Anfahrt hatten die Damen genügend Zeit, sich entsprechend aufzuwärmen und auf die bevorstehenden Spiele vorzubereiten.

 

Im ersten Spiel standen sich direkt die Schwabacherinnen und der Ausrichter TV Herrnwahlthann gegenüber.

Die ersten zwei Sätze konnten die Schwabacherinnen mit 11:9 und 12:10 für sich entscheiden. Es war zwar knapp aber dennoch hatte unsere Mannschaft stets die Oberhand. Diese konnten sie aber im dritten Satz nicht behalten und gaben ihn leider knapp umkämpft mit 11:13 an den Gegner. Mit erneutem Kampfgeist wollten die Schwabacher Faustballdamen im vierten Satz ...

weiterlesen

weitere Bilder

 

Zweiter Spieltag der Zweiten Mannschaft

Am 25.11.2018 fand der zweite Spieltag unserer zweiten schwabacher Mannschaft in Wendelstein statt.

 

Im ersten Spiel traf man auf die Mannschaft als Mauk. Hier fanden die Schabacher nicht so recht ins Spiel und man leistete sich immer wieder Eigenfehler die es nahezu unmöglich machten den Ausgleich oder gar die Führung zu erlangen. Der erste Satz ging mit 8:11 an den Gegner. Den zweiten Satz musste man mit 6:11 abgeben.

 

In der zweiten Partie des Tages ging es gegen die Sportfreunde aus Eibach an. Hier zeigte wurde vorerst die Leistung aus dem ersten Spiel übernommen. Zu Ende des ersten Satzes ...

weiterlesen

 

Faustballerinnen schnappen sich 2:2 Punkte!!

Im ersten Spiel standen sich Gastgeber TSV Gärtringen 1 und der TSV Staffelstein gegenüber, wobei die Heimmannschaft eine 1:3 Niederlage einstecken musste.

Nach ihrem Sieg brannten die Staffelsteiner darauf, weitere Tabellenpunkte zu ergattern und dominierten anfangs mit 0:4 gegen die Schwabacherinnen. Es war ein langsamer Start für sie, doch bei 3:7 fanden die Franken ins Spiel und erkämpften sich den 7:7 Ausgleich. Spannend ging es weiter mit 8:8, 9:9 und 10:10, doch jedes Mal ...

weiterlesen

weitere Bilder

 

Am letzten Sonntag fand der erste Heimspieltag der Faustballerinen des TV 1848erinnen statt.

An diesem Tag war der FV 1925 Glauchau-Rothenbach aus Sachsen, sowie der TV Unterhaugstett aus Baden-Württemberg zu Gast.

 

Gleich im ersten Spiel ging es für die 48erinnen gegen den Absteiger aus der 1. Bundesliga, den TV Unterhaugstett. Man wusste, dass dieses Spiel nicht einfach werden würde und so ging man höchst konzentriert und fokussiert in diese Begegnung. Im ersten Satz konnte sich keine der beiden Mannschaften so richtig absetzen. So wechselte sich die Führung immer wieder ab. Beim Stand von 12:12 gaben die 48erinnen noch einmal richtig Gas und durch zwei platzierte Angriffsschläge wurde dieser erste Satz ...

weiterlesen

weitere Bilder

 

Fünftes Jahr in der Faustball Bundesliga

Am ersten Spieltag abgesahnt!

 

Zum Saisonstart brachen die Faustballerinnen des TV1848, die inzwischen im fünften Jahr bei der 2.Bundesliga dabei sind, am Sonntag, den 04.11, nach Forchberg auf, wo der TSV Niedernhall und Ausrichter TV Segnitz sich im ersten Spiel gegenüber standen. Nach einem 0:3 Sieg für Segnitz trafen sie auf die spielhungrigen, curacau-blau gekleideten Mädels aus Schwabach. Diese hatten auf ihrem letzten Tunier gegen Segnitz mit nur einem Punkt verloren und brannten jetzt darauf zu zeigen was in ihnen steckt.

Den ersten Satz brauchten sie noch um ins Spiel zu kommen und verloren diesen deshalb leider mit 9:11, doch schon im zweiten Satz demonstrierten sie, dass Geschick und Gefühl ...

weiterlesen

weitere Bilder

 

Ein erfolgreicher Saisonabschluss am Bezirkspokal in Eibach

Letzten Sonntag, den 16.09.2018 fand beim TV Eibach 03 ab 10 Uhr der 8. Bezirkspokal des Faustball Netzwerks Mittelfranken statt.

16 Mannschaften nahmen daran teil und zeigten bei warmen Temperaturen kämpferische und spannende Spiele.

 

Mit Hilfe von Maluspunkten versuchte man die Ligadifferenzen zwischen den Mannschaften auszugleichen, d.h. die Mannschaften aus den unteren Ligen starteten schon mit einem Punktevorsprung ins Spiel. Zudem endete ein Spiel gegen eine reine Damenmannschaft nicht wie bei den anderen Spielen bei 24, sondern schon bei 21 Punkten.

 

Auch die Faustballerinnen und Faustballer des TV 1848 Schwabach nahmen mit zwei Mannschaften daran teil. Bis 17 Uhr zeigten die Goldschläger, warum die Damen im Feld erfolgreich in der Bayernliga, sowie einige Herren in der Landesliga spielen.

 

Die erste Mannschaft des TV 1848 Schwabach startete in ihrem ersten Vorrundenspiel gegen die Eibacher Damen mit Nationalschlägerin Svenja Schröder. Nach einem hart umkämpften Spiel mit guten Punkten und vermeidbaren Fehlern auf beiden Seiten entschieden die Schwabacher das Spiel mit 20:21 Punkten für sich. Das zweite Spiel in der Vorrunde ging gegen die Jugendmannschaft des TSV Allersberg, die mit Unterstützung eines Erwachsenen Spielers antraten. Zuallererst musste eine Punktedifferenz von 10 Bällen aufgeholt werden und weitere 13 Punkte waren für den Sieg nötig. Die Allersberger Jungs spielten sehr konzentriert und machten auch einige Punkte, doch am Ende ging das Spiel mit 19:24 Punkten an Schwabach 1. Das dritte Spiel konnte ebenso erfolgreich abgeschlossen werden. Gegen den TSV Weißenburg setzten sich die Schwabacher nach einem langen, spannenden Spiel mit nur 2 Punkten durch (22:24). So starteten sie als Gruppenerster in die

Zwischenrunde.

 

Bei der zweiten Mannschaft der Schwabacher lief die Vorrunde nicht ganz so erfolgreich. Sie verloren ihr erstes Spiel gegen den ASV Veitsbronn knapp mit 21:24 Punkten. Das zweite Spiel gegen den Tuspo Nürnberg ging mit 24:19 Punkten deutlich an die Nürnberger. Das dritte und letzte Spiel der Vorrunde bestritt die zweite Schwabacher Mannschaft gegen Lichtenau 2. Nach hartem Kampf und langen Spielzügen ging das Spiel knapp aber verdient mit 22:24 Punkten an Schwabach. So bekam Schwabach 2 als Gruppendritter die Chance sich in der Hoffnungsrunde gegen einen Zweiplatzierten einer anderen Gruppe durchzusetzen und somit noch auf höher Platzierungen zu rutschen. Die Hoffnungsrunde musste Schwabach 2 gegen Blockhütte Mauk bestreiten. Mit 3 Punkten Differenz zu Mauk starteten die Schwabacher nachteilig ins Spiel. Der Sieg war hart umkämpft und zog sich sehr lang hin, doch die Schwabacher zeigten mehr Nervenstärke und setzten sich mit 24:22 Punkten durch.

 

Nun kam es zur Zwischenrunde. Aufgrund des Sieges in der Hoffnungsrunde standen sich nun Schwabach 1 und Schwabach 2 gegenüber. Es wurde ein spannendes, vereinsinternes Derby erwartet und es wurde den Zuschauern geboten. Beide Mannschaften kämpften um jeden Punkt und jeden Ball. Nach vielen erfolgreichen Angriffen und Abwehraktionen beiderseits ging am Ende des Spiels die erste Mannschaft als Sieger vom Feld (24:21). Während Schwabach 1 zwei Runden später das Halbfinale gegen die zweite Mannschaft des TV Eibach 03 antrat, versuchte Schwabach 2 sich gegen den TSV Georgensgmünd durchzusetzen. Schwabach 1 lies Eibach kaum eine Chance.

Sie wehrten die Angriffsbälle gekonnt ab, spielten zielsicher zu und punkteten unhaltbar im Angriff. So ging das Spiel mit 24:18 Punkten an die Goldschläger und sie freuten sicher über den Einzug ins Finale. Gegen Georgensgmünd konnte sich Schwabach 2 leider nicht durchsetzen und musste das Spiel mit 20:24 Abgeben.

 

Nun ging es in die Platzierungsspiele. Trotz einer nicht sehr erfolgreichen Vorrunde, einer hart umkämpften Hoffnungsrunde und einer eher mittelmäßigen Zwischenrunde durfte Schwabach 2 am Ende doch gegen den TSV Weißenburg um den siebten Platz spielen. Im Spiel wurde hart gekämpft. Gute Angriffe und eine passable Abwehr brachte die Schwabacher leider trotzdem nicht zum Sieg. Sie mussten das Spiel unglücklicherweise mit 20:24 Punkten abgeben und standen so am Ende des Turniers auf einem guten 8. Platz.

 

Schwabach 1 hingegen bekam die Chance mit der ersten Mannschaft den TSV Eibach 03 um den Turniersieg zu kämpfen. Mit unerschütterlichem und leicht übertriebenen Ehrgeiz auf Seiten der Eibacher schossen sie sich auf das weibliche Zuspiel der Schwabacher ein. Die Bälle konnte auch die Abwehr auf Schwabacher Seite nicht mehr erreichen. Trotz guten Aufschlägen und tollen Aktionen musste sich Schwabach 1 am Ende mit 20:24 Punkten dem Ausrichter geschlagen geben. Nichts desto trotz freute man sich sehr über den zweiten Platz, da man weiter gekommen war als anfangs gedacht.

 

Neben dem Turnier für die Großen wurde auch für die Kleinen der Vereine ein Mixed-Turnier ausgerichtet. So spielten Schwabach, Eibach und Allersberg in vier gemischten Mannschaften. Die Kinder spielten ehrgeizig um jeden Ball und freuten sich im Anschluss über Süßigkeiten und kleine Geschenke.

 

Dieses Turnier war ein erfolgreicher und schöner Abschluss der Sommersaison bei den Faustballern des TV 1848 Schwabach.

 

Es spielten:

Für Schwabach 1: Michael Schüssel, Carola Geyer, Helene Göppner, Janik Zingrebe, Michel Zalesinski, Marcus Losert

 

Für Schwabach 2: Ralf Danninger, Sebastian Illini, Christoph Häberlein, Dominic Losert, Simon Freund

 

Für die Minis: Emma Göppner, Emma Lübtow, Anne Lina Klier, Lilly Scheler